RX Evolution entwickelt Rallycross Sport!

Viele Menschen träumen davon, im internationalen Rallycross Sport mitmischen zu können, aber nur wenige haben die Möglichkeit diesen Traum auch zu verwirklichen. Durch unseren eigenen Einsatz im Rallycross welche Anforderungen Sie bestätigen müssen und über welche Fähigkeiten und Ressourcen Sie verfügen müssen. Mit RX Evolution wollen wir dies denjenigen vermitteln die diesen sich Traum erfüllen wollen.

Dies führt dazu, dass jeder in der Lage ist sein volles Potential zu forsieren und Finanzen Fähigkeiten und Teammanagement auf ein angemessenes Niveau zu heben. Auf Dauer ist es unser Ziel, dass die großen Teams aus der Weltmeisterschaft ein Auge auf unsere Fahrer werfen. Sie sollen die frei Cockpits, die eventuell von Werken gestellt werden, füllen.

RX Evolution Athleten

Glenn, Mats und Simon sind unsere internationalen Athleten die sich sehr gut ergänzen. Sie haben alle das gleiche Ziel Erfolg zu haben, was Simon auch schon fast erreicht hat. Wir beobachten seine Entwicklung schon seit seinem Debüt 2013. Auch Mats haben wir unterstützt seit er mit 16 Jahren 2008 debütierte. Karin ist noch nie Rallycross gefahren, will aber auch in die RX2 kommen.

Simon Syversen hat seinen internationalen Durchbruch in Barcelona im Jahr 2016.

Ratschläge und Tipps

Um das Projekt voranzutreiben, werden wir nationale und Junior Athleten unterstützen. Wir organisieren Talentwettbewerbe, Rallycross-Schulen und wir wollen ein Mitgliedsangebot entwickeln. Unsere Mitglieder können zum Beispiel die Athleten bei ihren Rennen begleiten. Jedoch ist dies noch in Beabeitung.

RX Evolution wird unseren Athleten mit Rat und Tat zur Seite stehen. Unser Ziel ist es Rallycross-Fahrer zu finden, die in der Weltspitze in einem Supercar mitfahren können. Aber für die meisten Leute wäre es schon toll ein RX2 Auto zu fahren. RX Evolution wird viel Frustration ersparen, da wir wissen was es braucht erfolgreich Rallycross zu fahren.

Das Konzept entwickelt sich weiter!